Sanierung von Abwasserleitungen

 

Sanierung defekter Abwasserleitungen

Leitungsschäden kennen viele Ursachen. Ob der Alterungsprozess oder falsche Werkstoffwahl, Verschleißerscheinungen durch unsachliche Bauausführung oder Vernachlässigung der betrieblichen Nutzung - Abwasserleitungen haben eine begrenzte Lebenserwartung.

 

Mögliche Schäden und deren Konsequenzen:

  • Undichtigkeit der Wände führt zu Abwasseraustritt und Grundwasserverschmutzung, sowie Grundwassereintritt und hydraulischer Überlastung
  • Verlust der Statik führt zu Rohr- bzw. Kanalbrüchen und erheblicher Gefährdung für die Umwelt
  • Scherbenbildung und Ablagerungen im Sohlbereich führen zu verlangsamten Abfluss des Schmutzwassers Sanierungsverfahren

 

Reparatur: lokal begrenzte Schäden werden behoben, wir können Schäden Punktgenau orten.

 

Erneuerung: neue Abwasserleitungen werden hergestellt

 

Kanalsanierung in offener Bauweise: Sind defekte Rohrleitungen aufgrund schwerer Schäden wie Brüche, Verformungen und Einstürze des Rohrs oder starke Rohrversatze nicht mehr grabenlos zu reparieren, können diese ebenso in offener Bauweise saniert werden. Bei der Kanalsanierung in offener Bauweise werden die Leitung oder zugehörige Schächte und Teilstücke komplett erneuert. Hierfür wird zunächst eine Baugrube ausgehoben. Sie macht den Zugang frei zum Rohr und ermöglicht die Reparatur oder den Austausch desselben. Anschließend werden die einzelnen Rohrübergänge miteinander verbunden und abgedichtet. Die Baugrube kann nun wieder verschlossen werden.

 

Schachtsanierung: Schächte sind oft der einzige Zugang zum Entwässerungssystem von Privatgrundstücken. Ihre Instandhaltung ist damit von großer Bedeutung. Risse und Löcher in Schachtwänden verringern die Lebensdauer von Schächten deutlich und führen zu Instabilität.

 

Durchführung

Um einen Schacht zu sanieren, wird dieser vorab gründlich gereinigt. Anschließend dichtet man Wassereinbrüche mithilfe von Mörtel oder Injektion schnell härtenden Kunstharzes ab. Ebenso wird die Reprofilierung (Ausbesserung der Fehlstellen) vorgenommen. Auch die Erneuerung der Steigeisen, sowie die Renovierung der Schachtsohlen und Rohreinbindungen gehören zu unseren Dienstleistungen.

 

Maik Menke

Frankfurter Weg 30

33106 Paderborn

Deutschland

Telefon: 05252 / 937144-0

Telefax: 05252 / 937144-1

info@menke-abwasser.de

www.menke-abwasser.de

Sitz der Gesellschaft:

Paderborn

 

 

 

Impressum